VEGETARISCH & VEGAN 

Tierleidfreie Lebensweise

 ♥ Den Tieren und UNS ALLEN zuliebe! ♥ 


Alle Tiere haben Gefühle und empfinden SCHMERZ!


   

Mein Fernsehauftritt mit Rambo

 

 

Wie der Verzicht auf Fleisch Körper und Seele heilt
von Rüdiger Dahlke

Der Konsum von Fleisch und Milchprodukten unterstützt nicht nur die

lebensverachtende Massentierhaltung,
ist für einen Großteil des Hungers auf der Welt verantwortlich und trägt zum Klimawandel bei.

Er ist auch Mitverursacher – und das beweisen neue Studien – für einen Großteil unserer Zivilisationskrankheiten.

Der bekannte Arzt und Autor Rüdiger Dahlke hat sich von Fleisch und Milch verabschiedet
und propagiert einen friedlichen Weg zum gesünderen Leben – für Menschen, Tiere und die Erde.

 

Dr. Rüdiker Dahlke


 

 

Weitere Video´s und Info´s unter:

Veganismus und Vegetarismus

sind gut für die Gesundheit 

 

 

Vegane Ernährung

versorgt perfekt mit allen Nähr-und Vitalstoffen! 

 

 

 GO VEGAN

 

Nichts wird die Welt mehr zum Positiven verändern, als der Schritt zur veganen Ernährung und zur veganen Lebensweise!

 

Siehe:

www.VEGAN.at

www.Vegan leben ist ganz normal.at

  www.pro-vegan.info

 


Tiere dienen uns nun nicht mehr länger als Nahrung!


In der "Zeit des Wandels" stellt sich die Menschheit jetzt gerade auf eine fleischlose Ernährung um. 

In absehbarer Zeit wird es niemanden mehr geben, dem es einfallen würde Fleisch zu essen.

 Diese enorme Ausbeutung, die der Mensch den Tieren - unter anderem anhand der Massentierhaltung - angetan hat, hat nun ein Ende!

 

Beim Transport und bei der Schlachtung werden Angst- und Stresshormone in das Fleisch der Tiere übertragen,

die dann der Mensch in seinen Körper aufnimmt.

 Dies wirkt sich äußerst negativ auf seinen Allgemeinzustand aus!

Körperlich und seelisch!


Deshalb bin ich bemüht, mich - so gut es eben geht - VEGAN zu ernähren;

was ja manchmal leider gar nicht so einfach ist, da die Industrie in so vielen Fertigprodukten

TIERISCHE INHALTSTOFFE einfügt!

 

Sogar Fruchtsäfte und Wein usw., werden mit tierischer Gelatine gefiltert!

Schau dir dazu das Video dazu an!

 

Siehe auch unter:

"Legale" Verbrauchertäuschung

 

Ich schau mir auch immer die Zutatenliste auf einem verpackten Lebensmitte an!

Denn darin verstecken sich nicht nur tierische Inhaltstoffe, sondern sehr oft auch viele Giftstoffe!

 

 

 

  

Ich versuche ich, weitgehend NATÜRLICHE, UNBEHANDELTE NAHRUNGSMITTEL zu verwenden!

 

Auch bin ich bestrebt, TIERISCHE PRODUKTE wie zum Beispiel:

Pelz, Leder, Schafwolle, Daunen, Hygieneartikel und Kosmetikprodukte

mit tierischen Rohstoffen und TIERVERSUCHEN strikt zu meiden!

 

Glücklicherweise gibt es immer mehr Firmen, die sich dahingehend entwickeln

und sich für eine TIERLEIDFREIE und NACHHALTIGE Lebensweise einsetzen!  

 

 Vegane Kleidung

 

Auch bei der Kleidung und soger bei den Schuhen kann man darauf achten,

dass die Tiere nicht zu Schaden kommen!

 

Siehe dazu:

www.VEGGIESHOES.de 

 

 

Werden die Tiere in den Tod gestreichelt?

Hast du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, wo das Fleisch, welches du isst, herkommt?

 

Schau dir dieses Video an! 

 

 

 

 

 

Ernährung für ein neues Jahrtausend

von

JOHN ROBBINS

SEHR EMPFEHLENSWERT!

 

Wir leben in einer absonderlichen Zeit, in der Menschen, die in ihrer Nahrungsauswahl

gesundheitsbewusst und mitfühlend sind, oft als verrückt bezeichnet werden,

während man andere als Normal betrachtet, deren Nahrungsgewohnheiten

Krankeiten und immense Lieden hervorrufen!

 

John Robbins

(Diesen Mann schätze ich sehr!)


 

 

Milch als Kalziumlieferant?

 

Neben Kalzium enthält die Milch auch große Mengen an Phosphaten und dem für Menschen ARTFREMDEN Kaseineiweiß.

Unter dem Einfluß der menschlichen Magensäure kommt es dadurch zu chemischen Reaktionen,
die 50-70% des in der Milch enthaltenen Kalziums binden und unresorbierbar machen.

Untersuchungen französischer Wissenschaftler ergaben folgendes:
„Was das Kalzium anbelangt, so ist auch da die Zufuhr viel höher (als bei Muttermilch) und die Alkalisierung des Verdauungsmilieus,
dass mehr als zwei Drittel des Kalziums zurückbehalten werden.
Da bleibt vom Kalziumreichtum der Milch nicht mehr viel übrig.

Aber damit nicht genug:
Der hohe Eiweißgehalt in der Milch führt auch noch dazu, dass der Körper viel Kalzium über den
Urin ausscheidet, mehr sogar, als die Milch dem Körper zuführt.

Milcheiweiß enthält ca. dreimal mehr schwefelhaltige Aminosäuren als pflanzliches Eiweiß.
Dieser hohe Gehalt an schwefelhaltigen Aminosäuren würde bei regelmäßigem Milchkonsum
zu einer Übersäuerung des Blutes führen, würde der Körper nicht entsprechende Gegenmaßnahmen ergreifen.
Diese Gegenmaßnahmen bestehen darin, dass basisches Kalziumphosphat 

aus den Knochen gelöst wird und die Säurebildung neutralisiert.
Das Endprodukt dieses Vorgangs, Kalziumhydrogenphosphat, wird über den Urin ausgeschieden.
Auf diese Weise entzieht Milch den Knochen wertvolles Kalzium.

Da MILCH und Milchprodukte neben Kalzium auch viel Eiweiß enthalten, 

sind sie keine Kalziumlieferanten, sondern KALZIUMRÄUBER.

Wissenschaftliche Studien haben längst bewiesen:
Bei zu hoher Eiweißzufuhr verliert der Körper mehr Kalzium, als er mit der Nahrung zugeführt bekommt,
wie hoch diese Zufuhr auch immer sein mag.


*Christian Opitz*

 

  

Alternative zu tierischer Milch = pflanzliche Milch!

 

WOZU MILCH?

 

Es geht doch auch OHNE!

Das ist nur eine Umstellungssache!  ► UMDENKEN ist angesagt!



 Schau dir die Liste der Ersatzprodukte an!

 

Was nehme ich statt Milch und Eier?

INFO

 

 

 

In vielen Städten und Orten gibt es auch Veggie-Stammtische!

FRAG NACH!

 

www.VEGAN.at  www.VEGAN.de  www.VEBU.de    www.VEGAN.ch